Camilo Chamäleon - Kinderoper
07. 12. 2015
16:00 Uhr

CAMILO CHAMÄLEON

Kinderoper über Fremdsein und Dazugehören von Max Nagl
netzzeit 2015 out of control for young refugees
Es ist nicht die Zeit für Kunst im Elfenbeinturm.
Es ist Zeit für ein Theater, das mit uns allen zu tun hat. 
Deshalb haben wir uns entschlossen, CAMILO CHAMÄLEON um 16.00 Uhr vor unserem Fest im Restaurant ETAP für Flüchtlingskinder zu spielen. In dieser Oper für Kinder (und Erwachsene – wie jedes gute Bühnenwerk „für Kinder“) geht es um die Balancefindung zwischen Anpassung und Selbstbehauptung. Dies ist immer ein Thema bei Kindern und Jugendlichen – aber ganz besonders für jene Halbwüchsigen, die gerade mindestens ihre Heimat, wenn nicht sogar einige oder sogar sämtliche Verwandte und Freunde an Krieg und Terror verloren haben in Ländern, in denen „out of control“ eine ganz andere Bedeutung hat als jene, die wir meinen, wenn wir unser Festival so nennen.


Diesen Kindern und ihren Eltern und Geschwistern wollen wir einen Nachmittag bereiten, der ihnen zeigt, dass sie willkommen sind und dass die Kunst ein Lebensbereich ist, der mit Ihnen zu tun hat. Und gemeinsam mit Heinz Wagner vom „kiku“ und österreichischen Kindern und Eltern wollen wir einen Nachmittag gestalten, der dazu beitragen soll, dass das Fremdsein einem Gefühl des Zusammengehörens weicht. Das verstehen wir unter Reflexion statt Reflex. 
Und wir wollen hoffen, dass unsere Gäste am Abend anstelle von Gastgeschenken, einen Beitrag spenden, der einen Ausdruck dieses Zusammengehörens darstellt. Die Spenden dieser beiden Veranstaltungen werden direkt Flüchtlingskindern zugutekommen!

Petra Giacalone: Klavier

Termine: Mo, 7. & Mo, 21. Dezember 2015, Beginn: 16.00 Uhr.Ort: Restaurant ETAP, Neulerchenfelder Straße 13, 1160 WienTickets: zu € 8,50.- für Kinder, Jugendliche und Erwachsene unter netzzeit@netzzeit.at bzw. Tel. 0660/657 35 48Infos: www.netzzeit.at