They say it's wonderful
29. 05. 2015
19:30 Uhr

Eva Reinold, Dan Chamandy und Petra Giacalone

Die Geschichte dieses Kammermusicals ist einfach aber eindringlich: die Frage nach der "wahren Liebe" steht im Raum und "wird das noch was, oder nicht"?
 Und wie viele Facetten hat die Liebe, wie unterschiedlich und von wie vielen Standpunkten kann man Beziehungen betrachten?

In "Hoffmanns Erzählungen" kommen 3 Geliebte ins Spiel, bei "They say it's wonderful" spielt Eva Reinold 7 oder 8 Figuren durch, und ihr Partner als verlassener Liebhaber schwankt zwischen Verzweiflung und Einsicht. Die Frage bleibt: Ist es Liebe?

*** THEY SAY IT'S WONDERFUL ***

ER - auf der Suche nach Ablenkung – blättert in einer einsamen Stunde in seinem Telefonbüchlein. Dabei werden Erinnerungen wach und verflossene Liebschaften wieder lebendig – und das im wahrsten Sinne des Wortes!

SIE - in der Gestalt seiner ehemaligen Geliebten - entführt ihn auf eine Reise in die Vergangenheit. Die Suche nach der einzig wahren Liebe beginnt... irgendwo muss sie doch gewesen sein?

Besungen wird das weite Land der zwischenmenschlichen Beziehungen mit den schönsten Melodien aus Musical, Oper und Operette. Mit großem Gefühl und dem nötigen Augenzwinkern präsentieren sie Highlights u. a. von George Gershwin, Cole Porter, Ralph Benatzky und Wolfgang Amadeus Mozart.

Amthaus Hietzing
Grosser Festsaal
Hietzinger Kai 1-3, 1130 Wien
Freitag, 29. Mai 2015, 19:30 Uhr